Unser
Service

WARUM MIT EINEM MAKLER UND NICHT SELBST?

Kennen Sie die Situation als Verkäufer, wenn Sie von Interessenten am Telefon schon nach dem letzten Preis gefragt werden? Wenn diese Interessenten dann gar nicht zur Besichtigung kommen? Wenn Kaufzusagen abgegeben werden, aber die Finanzierung nicht klappt? Genau mit diesen Herausforderungen beim Verkauf haben wir tagtäglich zu tun. Und zwar sehr gerne.

Das wissen nicht nur Verkäufer zu schätzen, sondern auch die Käufer. Diese wissen nämlich ganz genau, dass der Makler nicht nur die Türe aufsperrt, sondern mit seiner Beratung, seiner Bewertung und seinem Fachwissen jederzeit Rede und Antwort stehen muss. Wir haften persönlich für die Richtigkeit der Angaben, für die Vollständigkeit der Unterlagen und für den reibungslosen Ablauf des Verkaufes. Und Hand aufs Herz, was wäre besser, als wenn Sie - ohne mit dem Verkauf die geringste Mühe zu haben - am Ende mehr für Ihre Immobilie bekommen, als wenn Sie sich selbst darum kümmern würden?

 

 

DIE BEWERTUNG IHRER IMMOBILIE

Am Anfang jeder guten Vermarktung steht die Bewertung. Vergessen Sie die Preise, die Sie auf willhaben, Immoscout oder anderen Plattformen sehen. Diese sind meist 10-20% über dem tatsächlichen Marktwert und entsprechen vor allem nicht dem Preis, den der Verkäufer letztendlich bekommen wird. Eine echte Bewertung basiert im Vergleichswertverfahren auf Kaufverträgen ähnlicher Immobilien, die ich als MaklerIn mir aus der Urkundensammlung des Grundbuchs hole.

Nur wenn ich weiß, was wirklich für ein vergleichbares Objekt erzielt wurde, kenne ich den Markt. Dazu gehört noch das Wissen um die prozentuellen Wertsteigerungen in Ihrer Region, die Errechnung des Sachwertes, wenn Sie ein Einfamilienhaus verkaufen möchten oder des Residualwertes, wenn es um ein Grundstück geht.

 

 

DIE RICHTIGE STRATEGIE IST GOLD WERT

Der Entschluss zum Verkauf ist gefasst. Doch wie lege ich nun meine Verkaufsstrategie an? Gehe ich mit einem höheren Verkaufspreis in die Werbung um Spielraum für die Preisverhandlungen zu haben?

Wir gehen es professioneller an. Je nach Objekt gehen wir entweder mit dem echten Marktwert in die Vermarktung oder mit einem Richtpreis, der etwas unter diesem Marktwert liegt. Auf diese Weise erreichen wir viele potenzielle Käufer als Interessenten und erzielen am Ende einen Preis, der meist sogar über dem tatsächlichen Marktwert liegt.

 

 

VERMARKTUNG ON- UND OFFLINE

Als Immobilienprofi ist das Inserieren auf den Plattformen mit 360-Grad-Rundgängen, perfekten Fotos und punktgenauen Texten nur ein Teil der Verkaufsstrategie. Genauso wichtig ist ein gutes Netzwerk. Wir arbeiten auch mit anderen Immobilienbüros zusammen und tauschen dabei nicht nur Erfahrungen aus, sondern arbeiten auch vernetzt. Wenn wir im Moment nicht den passenden Käufer für Ihre Immobilie an der Hand haben, dann sehr wahrscheinlich einer unserer Kollegen.

Dazu kommen noch Social Media, Transparente vor Ort oder Flyerverteilung rund um Ihre Immobilie - auch diese Werbemöglichkeiten sind wichtige Eckpfeiler des Verkaufs!

 

 

PERFECT, ES GIBT EINEN KÄUFER, WAS NUN?

Wenn Sie glauben, dass für uns die Arbeit mit der Präsentation eines willigen Käufers erledigt ist, irren Sie sich. Der Entschluss für den Kauf Ihrer Immobilie muss mit einem schriftlichen Angebot fixiert werden. Dieses Anbot enthält die wichtigsten Einzelheiten des Kaufs, ist verbindlich und bindet den Interessenten für eine gewisse Zeit. Es wird entweder vorbehaltlich Finanzierungszusage der Bank abgegeben oder ohne Vorbehalt. Dies führt uns zum nächsten Punkt, nämlich der Finanzierbarkeit.

 

 

FINANZIERUNGSHILFE UND KAUFVERTRAG

Natürlich unterstützen wir Kaufinteressenten bei der Finanzierung ihres Wohntraums. Wir arbeiten mit Finanzexperten zusammen, die anhand der persönlichen Daten des Interessenten dessen Bonität feststellen und für ihn auch die bestmöglichen Kreditkonditionen aushandeln.

Ist diese Hürde genommen, fehlt nur noch der Kaufvertrag. Unser juristischer Partner, Rechtsanwalt Dr. Harald Karl, erstellt Kaufverträge, die für beide Seiten perfekt sind und berät auch gerne beide Parteien umfassend. In Österreich ist der Erwerb einer Immobilie an einen schriftlichen, beglaubigten Vertrag gebunden. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt auf ein Treuhandkonto, die Auszahlung des Betrages an die Verkäufer wird durch den Treuhänder immer erst nach Eintragung des Käufers in das Grundbuch durchgeführt.